ZAMMRÜGGN

Demokratie verteidigen

21. Mai 2024

Das Musiker-Duo Gigglmoo hat einen Song für ZAMMRÜGGN geschrieben. Einfach so! Premiere live war am 21. Mai in der Meistersingerhalle im Rahmen des Begegnungsnachmittags des VdK vor 1500 Zuhörerinnen und Zuhörer.

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.
Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

15. Mai 2024

Pfarrei St. Ludwig und Theater Salz und Pfeffer zeigen Flagge

St. Ludwig gehört zu den größeren katholischen Pfarreien in Nürnberg und befindet sich in der Südstadt. Auf Initiative der Pfarreileitung wurde eine auffällige ZAMMRÜGGN-Fahne hergestellt und aufgehängt.
Auch das Theater Salz und Pfeffer – Spielstätte am Plärrer bringt mir ihrem Banner im Schaufenster eine klare Botschaft zum Ausdruck.

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.
Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

27. April 2024

Europawahl: Nürnberger Parteien starten mit ZAMMRÜGGN-Motiv auf ihren Plakatständern

Am 27. April starten die Wahlplakate der Parteien zur im Juni stattfindenden Europawahl. Die Parteien ringen 6 Wochen lang mit einer Vielzahl von Plakaten um die Gunst der Wählerinnen und Wähler. Als Zeichen des gemeinsamen demokratischen Verständnisses in aller Verschiedenheit wird von FDP, GRÜNEN und SPD in der ersten Woche das Plakatmotiv des Demokratiepakts Nürnberg ausgehängt. (Das Bild zeigt eine vorläufige Simulation)

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

19. April 2024

86 x Stopp

Heute werden die Materialien ausgeliefert: Plakate, Unterschriftenlisten, Buttons. Zusammen 86 Stopps auf zwei umfangreichen Touren. Danke für die ehrenamtlichen HelferInnen beim Packen und Ausliefern, wie zum Beispiel Thomas, hier im Caritas-Pirckheimer-Haus.

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

21. März 2024

Feierliche Erstunterzeichnung des ZAMMRÜGGN-Aufrufs

„Das ZAMMRÜGGN hat begonnen“ – so schreiben die Nürnberger Nachrichten über die feierliche Erstunterzeichnung im Rathaus. Mitinitiator Hermann Imhof begrüßte die vollzählig erschienenen Vertreterinnen und Vertreter der Organisationen. Erster Unterzeichner war dann Oberbürgermeister Marcus König. Danach trugen sich die mehr als 20 anderen anwesenden Vertreterinnen in die Unterschriftenliste ein, auf der am Ende des Jahres 100.000 Namen stehen sollen. Erste Plakate des Demokratiepakts sollen ab 23.4.24 im Stadtbild zu sehen sein.

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

16. März 2024

Akademie CPH verleiht Pirckheimer-Preise zum Thema Demokratie

Am 16. März feierte das Caritas-Pirckheimer-Haus (CPH) wie jedes Jahr den Geburtstag seiner Namenspatronin, der am 21. März 1467 geborenen Ordensfrau Caritas Pirckheimer. Traditionell wird am sogenannten Pirckheimer-Tag der Pirckheimer-Preis verliehen – eine Anerkennung für besondere Projekte, Einzelleistungen und Engagements mit Bezug zur Region.

Neben dem Partizipationsprojekt „laut!“ wurde auch „Zammrüggn“ in Anwesenheit von Erzbischof Herwig Gössl mit dem Pirckheimer-Preis ausgezeichnet. Das Foto zeigt den Direktor des Caritas-Pirckheimer-Hauses Siegfried Grillmeyer bei der Laudatio.

 

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

6. März 2024

Aller Anfang ist leicht

Kaum gestartet, hat ZAMMRÜGGN schon ehrenamtliche Helferinnen. Brigitta und Christel unterstützen den Demokratiepakt beim Sortieren und Frankieren von mehreren hundert Mitmach-Einladungsschreiben. Herzlichen Dank!

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

4. März 2024

Verein ZAMMRÜGGN gegründet

Was als spontane Idee bei einer Podiumsdiskussion begann, wurde heute ein Verein. Grund dafür ist die sich abzeichnende große Resonanz der Öffentlichkeit auf den Nürnberger Demokratiepakt und beispielsweise die Notwendigkeit, Spenden annehmen und bescheinigen zu können. Wie viele andere ZAMMRÜGGN-Veranstaltungen fand diese im Caritas-Pirckheimer-Haus statt und wir bedanken uns für die kostenlose Überlassung der Räumlichkeit.

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.

23. Februar 2024

Treffen der potenziellen Erstunterzeichnenden

Ein ermutigender Auftakt für Zammrüggn waren die beiden Termine am 23. und 24. Februar mit den potenziellen Erstunterzeichnern. Die Initiatoren hatten in einem ersten Schritt die größten gesellschaftlichen Gruppierungen Nürnbergs angeschrieben und eingeladen. Alle waren da und haben zugesagt! Neben der Vorstellung der InitiatorInnen und der geplanten Aktionen wurde der Aufruf diskutiert – und gemeinsam noch verbessert.

Es wurde kein Alternativtext für dieses Bild hinterlegt.